Magnetfeldtherapie

Magnetfeldtherapie ist heute ein fester Bestandteil der unterstützenden Therapie von Schmerzen

Magnetfeldtherapie - Mehr als eine Alternative

Ihre Gesundheit ist unser wichtigstes Anliegen, daher wollen wir Sie über den medizinischen Mehrwert der Magnetfeldtherapie ehrlich informieren. Zunächst einmal gilt es festzuhalten, dass die Magnetfeldtherapie (oder auch Magnettherapie) der alternativen Medizin angehört. Das naturheilkundliche Verfahren wurde in seinen ersten Vorläufern schon vor über 2.000 Jahren eingesetzt. Die Patienten werden mit einem kontrollierten Magnetfeld behandelt.

Durch modernste Technik sind unsere Geräte dazu fähig Magnetfelder mit Strom zu erzeugen. Die elektromagnetischen Felder bewirken wiederum, dass sich Atomkerne im Wirkbereich auf mikroskopischer Ebene bewegen und Wärme erzeugen. Je nach bestrahlten Behandlungsbereichen werden verschiedene Körpergewebe therapiert. Mit einer regelmäßigen Anwendung lässt sich eine veränderte Ausrichtung der Teilchen in geschädigten Körperregionen anregen. Dies bedeutet medizinisch betrachtet, dass durch Magnetfeldtherapie Störungen im Heilungsverlauf aufgehoben oder zumindest normalisiert werden.

In welchen Fällen macht die Anwendung der Magnetfeldtherapie Sinn?

Hier lassen sich eine ganze Reihe von Möglichkeiten nennen. Nachfolgend haben wir für Sie einige zentrale Krankheitsbilder und Verletzungen aufgelistet die durch den Einsatz der Magnettherapie abgemildert werden können:

  • Entzündungen der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen
  • Frakturen und Zustände nach Unfällen
  • Arthrosen

Welche positiven Wirkungen werden durch die Magnetfeldtherapie angestoßen?

Auf Basis des bereits mehrfach nachgewiesenen mehrdimensionalen Signalgefüges, wird die eingeschränkte bzw. gestörte Mikrozirkulation im Körper sehr effektiv stimuliert. Hierdurch werden Selbstheilungskräfte aktiviert und wichtige körperliche Regulationsprozesse unterstützt. Konkret bedeutet dies folgende Effekte für Ihre Gesundheit:

  • Reduzierung und Beseitigung von Schmerzen
  • Krampflösung, wirkt gegen Schwellungen
  • Beschleunigung von Heilung und Regeneration
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Beschleunigung des Stoffwechsels

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind bei der Magnetfeldbehandlung kaum bekannt. Lediglich Epileptiker und Menschen mit Herzschrittmachern sollten eine Magnetfeldtherapie nicht verwenden.

Unsere Erfahrungen als Experten

Gemäß der bisherigen Praxiserfahrung reichen bereits zwei Anwendungen pro Tag, um Ihrer Leistungsfähigkeit und Vitalität einen neuen Schub zu geben. Werden Sie aktiv und lernen Sie die derzeit am besten untersuchte und wirksamste physikalische Behandlungsmethode in der komplementären und präventiven Medizin kennen.