Alzheimer-Demenz

Beschreibung

Es handelt sich um eine neurodegenerative Gehirnerkrankung, bei der es zu einer allmählichen Entstehung von Demenz kommt. Die Alzheimer-Demenz führt zu einer Ablagerung von pathologischen Proteinen und damit zu einem Zerfall von Nervenfasern und -zellen. Heute ist die Behandlung der Alzheimer-Demenz auf die Verlangsamung des Voranschreitens dieser Krankheit ausgerichtet und konzentriert sich auf die Verbesserung des Gehirnmetabolismus, die Hormontherapie und auf die Verabreichung von Stoffen mit entzündungshemmenden, ergänzend auch antioxidativen Effekten.

Wirkungsweise

Zu einer umfassenden Behandlung gehört die Rehabilitation, in deren Rahmen die pulsierende Niedrigfrequenz-Magnetfeldtherapie angewendet werden kann. Ihr gefäßerweiternder und entzündungshemmender Effekt verbessert die Nährstoff- und Sauerstoffzufuhr in das zentrale Nervensystem. Die Verlangsamung der Krankheitsentwicklung wird unterstützt und führt zu einer Stabilisierung des Gesundheitszustandes.

Anwendung

Bei Alzheimer-Demenz sind tägliche Anwendungen mit Hilfe der Geräte in einem Frequenzbereich zwischen 2–25 und 50–81 Hz möglich. Es empfiehlt sich eine Magnetspule für den Kopf und ein Flachapplikator im Bereich der Wirbelsäule.

Patientenerfahrung

Die pulsierende Magnetfeldtherapie wird fast von der ganzen Familie angewendet. Dank ihr ist sogar meine Mutter von einer schweren Krankheit wieder genesen. Heute hat die pulsierende Magnetfeldtherapie eine unersetzbare Rolle in unserem Haus, erfüllt tatsächlich die Funktion einer Art „Hausarzt“.

Frau Paťhová

Das Gerät Biomag haben wir vor etwa 10 Jahren gekauft. In dieser Zeit wurde meinem Mann die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert. Das Gerät verwenden wir fast jeden Tag. Ich für die Hände und den Rücken. Mit dem Gerät sind wir sehr zufrieden.

Eva Tvrdoňová

Kundenanfrage



  • Bitte füllen Sie die rot markierten Felder aus.